ALLG. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN/ PATIENTENINFORMATION

 

Sehr geehrte Patientin / Sehr geehrter Patient!

 

Ich freue mich, dass Sie ev. von mir physiotherapeutisch behandelt werden wollen und möchte Sie höflichst auf meine allgemeinen Geschäftsbedingungen hinweisen:

 

  1. Ich arbeite als Wahlphysiotherapeut, d.h. Sie müssen für die Behandlungskosten anfangs zur Gänze selbst aufkommen. Sie können die Rechnung anschließend bei Ihrer Krankenkasse einreichen und bekommen von dieser 80% des jeweiligen Krankensatzes rückerstattet. Mehrkosten die über den Kassentarif hinausgehen sind selbst zu bezahlen.

Krankenzusatzversicherungen übernehmen in der Regel jedoch diese Mehrkosten- bitte dieses bei Ihrer Versicherung eventuell nachfragen.VOR BEGINN einer ärztlich- angeordneten Physiotherapieserie ist der ärztliche ÜBERWEISUNGSSCHEIN zu erbringen! Bei Nichtbeibringung des Überweisungsscheines vor der ersten Behandlung wird eine Barkaution von € 40 eingehoben.

  1. Behandlungstermine, welche Sie nicht spätestens am VORTAG absagen, werden generell normal verrechnet. Wenn Sie einen Termin absagen müssen und ich nicht telefonisch erreichbar bin, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter der Praxis und/oder die Sprachbox meines Handys (Visitenkarten liegen auf!).
  2. Verspätungen des Patienten und damit einhergehender Verlust an Behandlungszeit können nicht geltend gemacht werden, d.h. Verspätungen werden als absolvierte Behandlungszeit betrachtet.
  3. Die Bezahlung der physiotherapeutischen Leistungen erfolgt nach der letzten Therapie mit Honorarnote und Zahlschein.
  4. Für in der Praxis hinterlassene Gegenstände wird keine Haftung übernommen! Des Weiteren übernehme ich keine Haftung für Unfälle außerhalb des Behandlungsbereiches!
    ( z.B.: Abgang zur Praxis, im Warteraum, etc.).
  5. Aus hygienischen Gründen ist zu jeder Therapie ein großes Handtuch mitzunehmen- im Fall des Vergessens wird obligat dem Patienten ein Handtuch von der Praxis gegen Entgelt (Reinigungskosten) geliehen